Ausschreibungen Bau-, Liefer- und Dienstleistungen VOB/A - VOL/A

Aktuelle Bekanntmachungen:

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Freianlagenplanung "Neugestaltung des Außenbereichs des Begegnungszentrums"

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Freianlagenplanung

Die Stadt Falkenstein/Vogtl. beabsichtigt im Rahmen der Förderrichtlinie Nachhaltige integrierte Stadtentwicklung EFRE 2021 bis 2027 die Durchführung der Maßnahme "Neugestaltung des Außenbereichs des Begegnungszentrums" im Zeitraum 2024 bis 2025.

Derzeit ist die Fläche großflächig asphaltiert und lediglich mit Tischtennisplatten, einem Basketballkorb und festinstallierten Sitzgelegenheiten ausgestattet. Auf Basis einer Ideensammlung der Kinder und Jugendlichen soll der Außenbereich zielgruppengenau aufgewertet werden.

Geplant sind:
- Rückbau der bestehenden Spielfläche
- Ebnung der bisher leicht hangigen Fläche, Erstellung einer Mauer bzw. Terrasse mit Sitzmöglichkeiten
- Gestaltung zweier Courts für Fußball und Basketball incl. Ballfanggitter
- Errichtung einer Boulderwand an einer vorhandenen Gebäudewand oder freistehend
- Errichtung eines bodengleichen Trampolins
- Aufwertung und Beschattung der Tischtennisplatten
- Errichtung einer Pergola zur Beschattung des vorhandenen Sitzplatzrondells
- Umbau der Kletterburg und Erneuerung Fallschutzmaterial
- Verbesserung der Beleuchtungssituation für den Zugang zum Begegnungszentrum
- Erneuerung einer desolaten Betonstufen-Treppenanlage
- Anpassung der Entwässerungssituation an die neue Flächenaufteilung
- Oberflächenbefestigung außerhalb der Spielbereiche in nachhaltiger Bauart
- Ergänzung Begrünung

Zu erbringen sind die Grundleistungen der Leistungsphasen 1 bis 3 sowie 5 bis 9 des Leistungsbilds Freianlagen gemäß Teil 3 Objektplanung Abschnitt 2 Freianlagen der HOAI.

Anfragen zum Vorhaben richten Sie bitte an:
Stadt Falkenstein/Vogtl.
Willy-Rudert-Platz 1
08223 Falkenstein
Stadtbaudirektor Thomas Ebert
E-Mail: Ebert.Bauamt(at)Stadt-Falkenstein.de
Tel. 03745 741-601

Ihre Interessensbekundung können Sie schriftlich oder per E-Mail bis 06.03.2024 abgeben.

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Techn. Ausrüstung, Anlagengruppen Starkstromanlagen und Fernmelde- und informationstechnische Anlagen - Empfangsgebäude am Bahnhof Falkenstein

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Techn. Ausrüstung, Anlagengruppen Starkstromanlagen und Fernmelde- und informationstechnische Anlagen

Die Stadt Falkenstein/Vogtl. beabsichtigt, das Empfangsgebäude am Bahnhof Falkenstein im Zeitraum 2024 bis 2025 umzubauen. Im 2. Bauabschnitt ist die Umnutzung der Innenräume gem. des durch den AG vorgegebenen Nutzungskonzepts mit allen damit in Verbindung stehenden Maßnahmen zu planen und umzusetzen.

Folgende Fachplanungsleistung soll vergeben werden:
Leistungsbild Techn. Ausrüstung, Anlagengruppen Starkstromanlagen und Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen KG 440 Elektrische Anlagen
- Erneuerung der Elektroinstallation
KG 450 Kommunikations-, sicherheits- und informationstechnische Anlagen
- Einbau einer Brandmeldeanlage (Hausalarm)
- Installation der Medien- und Datentechnik
- ggf. Einbau einer Sicherheitsbeleuchtung

Zu erbringen sind die Grundleistungen der Leistungsphasen 1 bis 9 des Leistungsbildes Techn. Ausrüstung Anlagengruppen Starkstromanlagen und Fernmelde- und informationstechnische Anlagen gemäß Teil 4 Fachplanung Abschnitt 2 Technische Ausrüstung der HOAI.

Anfragen zum Vorhaben richten Sie bitte an:
Stadt Falkenstein/Vogtl.
Willy-Rudert-Platz 1
08223 Falkenstein
Stadtbaudirektor Thomas Ebert
E-Mail: Ebert.Bauamt(at)Stadt-Falkenstein.de 
Tel. 03745 741-601

Ihre Interessensbekundung können Sie schriftlich oder per email bis 06.03.2024 abgeben.

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Techn. Ausrüstung, Anlagengruppen Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen und Lufttechnische Anlagen - Empfangsgebäude am Bahnhof Falkenstein

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Techn. Ausrüstung, Anlagengruppen Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen und Lufttechnische Anlagen

Die Stadt Falkenstein/Vogtl. beabsichtigt, das Empfangsgebäude am Bahnhof Falkenstein im Zeitraum 2024 bis 2025 umzubauen. Im 2. Bauabschnitt ist die Umnutzung der Innenräume gem. des durch den AG vorgegebenen Nutzungskonzepts mit allen damit in Verbindung stehenden Maßnahmen zu planen und umzusetzen.

Leistungsbild Techn. Ausrüstung, Anlagengruppen Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen und Lufttechnische Anlagen KG 410 Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
- Einbau von Sanitärinstallationen (insgesamt 4 Sanitärbereiche), teilweise barrierefrei, teilweise Warmwasser über Durchlauferhitzer, Bodeneinläufe
- Einbau eines Küchenbereiches (nur Catering mit einfacher Küchenausstattung, keine vollwertige Gastroküche)
- Einbau einer Teeküche

KG 430 Raumlufttechnische Anlagen
- tlw. präsenzgeführte Abluftventilatoren

Zu erbringen sind die Grundleistungen der Leistungsphasen 1 bis 9 des Leistungsbildes Techn. Ausrüstung, Anlagengruppen Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen und Lufttechnische Anlagen gemäß Teil 4 Fachplanung Abschnitt 2 Technische Ausrüstung der HOAI.

Anfragen zum Vorhaben richten Sie bitte an:
Stadt Falkenstein/Vogtl.
Willy-Rudert-Platz 1
08223 Falkenstein
Stadtbaudirektor Thomas Ebert
E-Mail: Ebert.Bauamt@Stadt-Falkenstein.de
Tel. 03745 741-601

Ihre Interessensbekundung können Sie schriftlich oder per email bis 06.03.2024 abgeben.

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Gebäude und Innenräume - Empfangsgebäude am Bahnhof Falkenstein

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Gebäude und Innenräume

Die Stadt Falkenstein/Vogtl. beabsichtigt, das Empfangsgebäude am Bahnhof Falkenstein im Zeitraum 2024 bis 2025 umzubauen. Im 2. Bauabschnitt ist die Umnutzung der Innenräume gem. des durch den AG vorgegebenen Nutzungskonzepts mit allen damit in Verbindung stehenden Maßnahmen zu planen und umzusetzen.

Zu erbringen sind Grundleistungen und Besondere Leistungen der Leistungsphasen 1 bis 9 des Leistungsbildes Gebäude und Innenräume gemäß Teil 3 Objektplanung Abschnitt 1 der HOAI.

Anfragen zum Vorhaben richten Sie bitte an:
Stadt Falkenstein/Vogtl.
Willy-Rudert-Platz 1
08223 Falkenstein
Stadtbaudirektor Thomas Ebert
E-Mail: Ebert.Bauamt@Stadt-Falkenstein.de
Tel. 03745 741-601

Ihre Interessensbekundung können Sie schriftlich oder per E-Mail bis 06.03.2024 abgeben.

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Verkehrsanlage "Barrierearmer Weg im Sport- und Freizeitkomplex"

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Verkehrsanlage

Die Stadt Falkenstein/Vogtl. beabsichtigt im Rahmen der Förderrichtlinie Nachhaltige integrierte Stadtentwicklung EFRE 2021 bis 2027 die Durchführung der Maßnahme "Barrierearmer Weg im Sport- und Freizeitkomplex" im Zeitraum 2024 bis 2027.
Auf dem ca. 220 m langen Weg soll die vorhandene Tragschicht ertüchtigt und eine Asphalttrag- sowie -deckschicht eingebaut werden. Die Oberflächenentwässerung erfolgt über Seitengräben mit Anbindung an eine vorhandene Entwässerungsleitung.

Zu erbringen sind die Grundleistungen der Leistungsphasen 1 bis 3 sowie 5 bis 9 des Leistungsbilds Verkehrsanlage gemäß Teil 3 Objektplanung Abschnitt 4 Verkehrsanlagen der HOAI. Ebenso sind Entwurfsvermessung, Baugrundgutachten und die Örtliche Bauüberwachung als Besondere Leistungen zu erbringen.

Anfragen zum Vorhaben richten Sie bitte an:
Stadt Falkenstein/Vogtl.
Willy-Rudert-Platz 1
08223 Falkenstein
Stadtbaudirektor Thomas Ebert
E-Mail: Ebert.Bauamt(at)Stadt-Falkenstein.de
Tel. 03745 741-601

Ihre Interessensbekundung können Sie schriftlich oder per E-Mail bis 14.03.2024 abgeben.

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Freianlagenplanung sowie Technische Ausrüstung - "Sanierung Kunstrasenplatz Falkenstein"

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Leistungsbild Freianlagenplanung sowie Technische Ausrüstung

Die Stadt Falkenstein/Vogtl. beabsichtigt im Rahmen der Förderrichtlinie Nachhaltige integrierte Stadtentwicklung EFRE 2021 bis 2027 die Durchführung der Maßnahme "Sanierung Kunstrasenplatz Falkenstein" im Zeitraum 2024 bis 2025.

Das Spielfeld hat eine Größe von 94 m x 63 m und wird umlaufend durch einen Pflasterweg (Betonpflaster) mit integrierter Barriere eingefasst. Eine Zaunanlage (Grundstückszaun 2m mit Maschendraht und Ballfangzaun) sowie eine 6-Mast-
Flutlichtanlage ergänzen das Bauwerk. Die Sanierungsmaßnahme beinhaltet den Austausch des Kunstrasens. Die Spielfeldlinierung für den neuen Kunstrasenbelag wird entsprechend dem aktuellen Regelwerk des DFB und des Sächsischen Fußball-Verband e.V. hergestellt. Eine Linierung für Jugendmannschaften soll ebenfalls integriert werden. Die Seitenlinie ist auf Basis der notwendigen Sicherheitsanforderungen einzurücken. Die Bodenhülsen sind zu versetzen.
Das Spielfeldtor und die Fahnen sind zu erneuern. Die Randeinfassungen wie Muldenrinnen, Barrieren inkl. Barrierenausfachungen sind planungsseitig auf Sanierungsbedarf zu prüfen und im Zuge der weiteren Planungen zu berücksichtigen. Die Flutlichtanlage soll auf LED umgerüstet werden, der ELT-Schaltschrank erneuert werden. Die notwendigen Elektroplanungsleistungen sind im Zuge der Angebotsabgabe mit anzubieten.

Zu erbringen sind die Grundleistungen der Leistungsphasen 1 bis 3 sowie 5 bis 9 des Leistungsbilds Freianlagen gemäß Anlage 11 zur HOAI sowie die Grundleistungen der Leistungsphasen 1 bis 3 sowie 5 bis 9 des Leistungsbilds Technische Ausrüstung gemäß Anlage 15 zur HOAI.

Anfragen zum Vorhaben richten Sie bitte an:
Stadt Falkenstein/Vogtl.
Willy-Rudert-Platz 1
08223 Falkenstein
Stadtbaudirektor Thomas Ebert
E-Mail: Ebert.Bauamt(at)Stadt-Falkenstein.de
Tel. 03745 741-601

Ihre Interessensbekundung können Sie schriftlich oder per E-Mail bis 17.03.2024 abgeben.

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Ingenieurbauwerke - "Verbesserung der Wasserqualität im renaturierten Freibad"

Bekanntmachung: Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb – Planungsleistungen im Ingenieurbauwerke

Die Stadt Falkenstein/Vogtl. beabsichtigt im Rahmen der Förderrichtlinie Nachhaltige integrierte Stadtentwicklung EFRE 2021 bis 2027 die Durchführung der Maßnahme "Verbesserung der Wasserqualität im renaturierten Freibad" im Zeitraum 2024 bis 2027.

Das Schwimmbecken im ehemaligen Freibad der Stadt Falkenstein wurde im Jahr 2008 zurückgebaut, das Gelände renaturiert und ein Badeteich angelegt. Im Jahr 2015 wurde mit dem Anlegen eines Spiel- und Matschplatzes das Gelände komplettiert. Der Badeteich wird besonders gern von Familien mit Kleinkindern genutzt, da der Uferbereich sehr flach gestaltet wurde. Nach 15 Jahren Nutzungsdauer ist der vorhandene Unterbau (Kies/Vlies/Folie) jedoch inzwischen zerschlissen und in weiten Teilen undicht. Zudem ist auf Grund der zunehmenden Trockenperioden die ausreichende Wasserzuführung über das bisherige Bewässerungssystem nicht mehr gewährleistet. Fehlender Wasseraustausch, ungehemmte Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen führen im Sommer häufig zu Bewuchs mit gesundheitsschädlichen Algen, so dass die Anlage in den Sommermonaten zeitweise gesperrt werden muss.

Folgende Maßnahmen sind geplant:
- Austausch von Kies, Vlies und Folie im Sohlbereich des Badeteiches
- Aufwertung der Umfeldgestaltung, Strand- und Uferbereich, Liege- und Spielwiese, Flachwasserzone (Planschmöglichkeiten für Kleinkinder/Nichtschwimmer)
- Überprüfung des jetzigen Bewässerungssystems (weit verzweigtes Leitungssystem mit Brunnenwasser) auf perspektivischen Fortbestand, bei zukünftiger Nutzungsmöglichkeit Sanierungsplanung und Betreuung damit verbundener   Baumaßnahmen
- Planung und Bau eines alternativen Bewässerungssystems, z.B. über Regenwasserzisternen oder Nutzung des Grundwassers mittels Errichtung von Tiefbrunnen (Variantenuntersuchungen im Rahmen der Vorplanung)

Zu erbringen sind die Grundleistungen der Leistungsphasen 1 bis 3 sowie 5 bis 9 des Leistungsbilds Ingenieurbauwerke gemäß Teil 3 Objektplanung Abschnitt 3 der HOAI sowie nachfolgend aufgeführte Besonderen Leistungen. Vom Auftragnehmer sind weiterhin sämtliche erforderlichen Gutachten und Berechnungen, z. B. Vermessung, Baugrunduntersuchungen, Wasseranalysen, Kamerabefahrung der Rohrleitungen, … (ggf. durch Weitergabe von Leistungen an die entsprechenden Fachunternehmen) zu erbringen.

1)  Überprüfung des jetzigen Bewässerungssystems (weit verzweigtes Leitungssystem mit Brunnenwasser – Brauchwasser der ehem. Firma „Thorey“ bzw. „Falgard“) auf perspektivischen Fortbestand und damit verbundene erforderliche Sanierungsmaßnahmen.

2)  Variantenuntersuchungen zur Wasserbereitstellung aus Grundwasser Geologische und hydrogeologische Voruntersuchungen zur Nutzung von Grundwasser im Bereich des renaturierten Freibades bzw. im Umgebungsgebiet. Ermittlung der Grundwasserstände und Gesteinsschichten, Ermittlung von ggf. wasserführenden Schichten durch Erkundungsbohrungen (Kernbohrungen mit Kernbohrgerät, max. 3 Stück bis 50 m Tiefe, Bohrdurchmesser bis 152 mm), Absenkung des Grundwasserspiegels mit Kabellichtlot ausloten. Untersuchung der geologischen und hydrogeologischen Untergrundverhältnisse mit Tätigkeitsbericht. An- und Abtransport der Bohranlage, Einholung der Bohrgenehmigungen, Entsorgung des Bohrgutes und der Medieneinsatz (Strom, Wasser und ggf. Container) sind im Angebot separat auszuweisen. Beim Antreffen von wasserführenden Schichten Durchführung eines Leistungspumpversuches zur Ermittlung des Wasserdargebotes und Erstellung einer chemischen-analytischen Laboranalyse mit den Hauptparametern pHWert, Mangan, Eisen, Trübung, Ammonium, Nitrat, Phosphat, Chlorid u.a.. Abstimmungen mit der Wasserbehörde zu einer möglichen Grundwassernutzung Erstellung eines hydrogeologischen Gutachtens und Erstellung eines Bohrberichtes.

3)  Variantenuntersuchungen zur Wasserbereitstellung aus Oberflächenwasser Nutzung von Oberflächen- bzw. Regenwasser im Umgebungsbereich des Geländes.

Anfragen zum Vorhaben richten Sie bitte an:
Stadt Falkenstein/Vogtl.
Willy-Rudert-Platz 1
08223 Falkenstein
Stadtbaudirektor Thomas Ebert
E-Mail: Ebert.Bauamt(at)Stadt-Falkenstein.de
Tel. 03745 741-601

Ihre Interessensbekundung können Sie schriftlich oder per email bis 17.03.2024 abgeben.