Spendenaufruf für die Brandopfer in der Stadt Falkenstein/Vogtl.

Spendenaufruf für die Brandopfer in der Stadt Falkenstein/Vogtl.

Am Vormittag des 10. Dezember 2021 verloren 2 Personen ihr zu Hause. Glücklicherweise blieben alle unverletzt. Das Haus jedoch ist wegen des Brandes vollkommen unbewohnbar. Alle Betroffenen sind derzeit in einer von der Stadt zur Verfügung gestellten Notunterkunft untergekommen. Es gilt kurzfristig und unbürokratisch zu helfen, die erste Not zu lindern und den Betroffenen möglichst rasch wieder eine Perspektive bieten zu können.

Die Stadt bittet die Falkensteiner Bevölkerung um Unterstützung der geschädigten Bewohner und hat hierzu ein Spendenkonto eingerichtet.

Geldspenden können auf das Konto der Stadt Falkenstein/Vogtl. bei der Sparkasse Vogtland
BIC: WELADED1PLX
Konto Nr.: IBAN- DE43 870 580 00 357 000 4987

unter Angabe des Verwendungszecks: „Spende Brand Falkenstein 10.12.2021“
eingezahlt werden.

Weiterhin sind wir für Angebote von Vermietern dankbar, die den Geschädigten mit Wohnraum (2-3 Räume) weiterhelfen können. Ich möchte mich bereits jetzt bei allen, die diesem Spendenaufruf folgen möchten, recht herzlich bedanken. Ein weiterer Dank geht an die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Falkenstein/Vogtl. sowie seinen Ortsteilen und allen weiteren Rettern für ihren unermüdlichen Einsatz gegen die Flammen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 03745 741-305 zur Verfügung.

Marco Siegemund
Bürgermeister

Falkenstein/Vogtl. den 10.12.2021